Safari Guide

Sprachen in Botswana

Setswana ist die erste, Englisch die zweite offizielle Amtssprache in Botswana.

Die meisten Einwohner Botswanas sind mit beiden Amtssprachen gleich vertraut. Der zweitstärkste Landesdialekt ist Sekalanga, der bei den Bakalanga in der Region um Francistown gesprochen wird.

Welche Sprachen spricht man in Botswana?

Setswana – als Hauptsprache der Tswana

An den Schulen wird in den ersten vier Jahren Setswana, die Hauptsprache der Tswana, die über 90 % der Bevölkerung sprechen und verstehen können, unterrichtet.

Englisch – als zweite Amtssprache

Ab der fünften Klasse wird dann Englisch als zweite Amtssprache gelehrt.

Afrikans – an der Grenze zu Südafrika

An der Grenze zu Südafrika findet man viele, die auch die in Südafrika gesprochene Sprache Afrikans beherrschen.

Klicksprachen – als schwierigste Sprachen der Welt

Eine Besonderheit sind die Klicksprachen der Khoi-San. Diese gelten als die schwierigsten Sprachen der Welt. Sieben verschiedene Grundklicks z.B. Dentalklick, Kussklick, Lateralklick oder Sektkorkenklick mit jeweils bis zu 85 Abwandlungen bilden die Grundlage dieser Sprachen. Die Dialekte dieser Klicksprachen werden von unterschiedlichen Gruppen gesprochen und weichen erheblich voneinander ab. Klicksprachelemete findet man auch in den Sprachen der Volksgruppen Hambukshu und Bayei im Nordwesten Botswanas.

Entdecken Sie Land & Leute in Botswana auf großer Rundreise in kleinen Gruppen:

– Anzeige –

Botswana • Namibia • Simbabwe

Safaritraum Botswana
14 Tage Unsere Bestsellerreise durch Botswana – intensive Safarierlebnisse und komfortable Unterkünfte

  • Beliebter Klassiker zu den Höhepunkten Botswanas
  • Intensives Erlebnis durch wenige Unterkunftswechsel
  • Den „Big Five“ auf der Spur: Pirschfahrten im Bwabwata, Chobe NP sowie im Moremi-Wildreservat