Startseite / Reiseinformationen für Botswana / Einreisebestimmungen & Visum
Ntswi, Kleinflugzeug auf der Landebahn

Botswana Einreisebestimmungen & Visum

Mit welchen Reise-Dokumenten kann ich nach Botswana einreisen?

Deutsche Staatsangehörige benötigen für ihre Einreise nach Botswana einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass. Dieser sollte zudem noch mindestens vier freie Seiten vorweisen können. Bei Rundreisen durch mehrere Länder in der Region, sollten im Reisepass sogar noch mehr Seiten frei sein.

Auch die Einreise mit einem vorläufigen Reisepass ist möglich, allerdings nur in Verbindung mit einem gültigen Visum für Botswana.

Die Abwicklung der Ein- und Ausreise von Touristen erfolgt in der Regel sehr zuvorkommend, Kontrollen sind selten.

Ab wann benötige ich ein Visum für Botswana?

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen kein Visum für Botswana, sondern nur einen Reisepass (mindestens 6 Monate Gültigkeit ab dem Datum der Einreise). Wer eine längere Zeit im Lande bleibt, muss sich das Besuchervisum in einem Immigration Office verlängern lassen (in Gaborone, Maun, Francistown etc.).

Reisende, die mit einem vorläufigen Reisepass reisen, benötigen jedoch ein gültiges Visum für die Einreise nach Botswana.

Gelegentlich wird bei der Einreise nach ausreichenden Geldmitteln gefragt bzw. ein Rückflugticket verlangt.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer Kombination Ihrer Botswana Reise mit Sambia oder Simbabwe ein gültiges Visum für die Länder Sambia und Simbabwe benötigen.

– Anzeige –

Botswana • Namibia • Simbabwe

Safaritraum Botswana
14 Tage Unsere Bestsellerreise durch Botswana – intensive Safarierlebnisse und komfortable Unterkünfte

  • Beliebter Klassiker zu den Höhepunkten Botswanas
  • Intensives Erlebnis durch wenige Unterkunftswechsel
  • Den „Big Five“ auf der Spur: Pirschfahrten im Bwabwata, Chobe NP sowie im Moremi-Wildreservat

Werden für die Einreise nach Botswana bestimmte Impfungen vorgeschrieben?

Bei der Einreise aus einem Gelbfieber-Infektionsgebiet (Zentral- und Ostafrika) wird ein Gelbfieber-Impfausweis verlangt. Unsere Gesundheitshinweise für Botswana enthalten weitere Informationen zu Impfvorschriften etc.

Welche Zollvorschriften sind bei der Ein- & Ausreise zu berücksichtigen?

Wer bei Einreise nach Botswana Lander- und Fremdwährung einführt, muss diese ordnungsgemäß deklarieren. Bei der Ausreise ist die Ausfuhr der Landeswährung Pula auf 50 BWP begrenzt. Die Wert an Fremdwährung darf bei Ausreise den bei Einreise deklarierten Wert nicht übersteigen.

Weiter Informationen zu den Zollvorschriften in Botswana bietet die Webseite des botsuanischen Zolldienstes.

Auf der Webseite des deutschen Zolls können Sie alles zu den Zollbestimmungen für Deutschland nachlesen bzw. erfragen.


Wichtige Adressen bei Fragen zur Einreise nach & Ausreise aus Botswana

Weitere Informationen zur Einreise nach Botswana erhalten Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes oder direkt bei den jeweiligen Botschaften:

Botschaft von Botswana in Berlin

Lennéstraße 5
10785 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (0) 30 8871 950 10
Fax: +49 (0) 30 8871 950 12
info@embassyofbotswana.de
www.embassyofbotswana.de

Honorarkonsul der Republik Botswana in Hamburg

Steinhöft 5-7
20459 Hamburg
Deutschland

Tel.: +49 (0) 40 732 61 91
Fax: +49 (0) 40 732 85 06

Botschaft der Republik Botswana in Belgien

Avenue de Tervueren 169
1150 Woluwe-Saint-Pierre
Belgien

Tel.: +32 2 735 20 70
boteur@gov.bw
www.botswana-brussels.com

Deutsche Botschaft in Gaborone (Botswana)

German Embassy in Gaborone
Professional House, 3rd floor, Broadhurst
Segoditshane Way P O BOX 315
Gaborone, Botsuana

Tel: (+267) 395 3143 / 370 4900
Fax: (+267) 395 3038
www.gaborone.diplo.de

Erkunden Sie Botswana gemeinsam in kleinen Reisegruppen, empfohlen von unseren Reise-Experten:

– Anzeige –

Botswana • Simbabwe

Zwischen Delta, Wildnis und Elefantenpfaden
14 Tage Authentische Mitmachsafari durch Botswana

  • Auf Pirsch nach den „Big Five“ im afrikanischen Busch
  • Einbaum-Exkursion ins Okavango-Delta (UNESCO)
  • Schutz der Nashörner im Khama-Rhino-Sanctuary