Badender Elefant im Okavango-Delta

Reisen nach Botswana wieder möglich: Ohne Test- und Quarantänepflicht bei Rückreise

Freuen Sie sich wieder auf unvergessliche Safariabenteuer in Botswana!

Seit dem 09.11.2020 sind die Grenzen von Botswana wieder geöffnet. Das bedeutet auch, dass der Flugverkehr nach und von Botswana seit dem 09.11.2020 wieder möglich ist. Die Landgrenzen öffnen ab dem 01.12.2020. Da Botswana zudem nicht auf der Risikoliste des RKI steht, entfällt bei Rückreise die Test- und Quarantänepflicht. Bei Einreise muss lediglich ein negativer COVID-19-PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist. Unabhängig davon sind Reisen nach Botswana mit dem richtigen Reiseveranstalter an Ihrer Seite auch vor Ort ohne nennenswerte Einschränkungen sicher durchführbar.

Individuell ab 2 Personen oder in kleinen Gruppen für höchste Sicherheit

Der deutsche Reiseveranstalter DIAMIR Erlebnisreisen bietet mit seinem ausgeklügelten Hygiene-Konzept die besten Voraussetzungen für eine sichere sowie entspannte Reise in die schönsten Safariregionen Botswanas – gemeinsam in kleinen Gruppen oder auch individuell mit Freunden und der Familie!

Sichern Sie sich Ihre Traumreise nach Botswana mit dem deutschen Reiseveranstalter DIAMIR Erlebnisreisen.