Edo’s Camp ★★★

Lage

Das 3-Sterne Edo’s Camp befindet sich in der nordwestlichen Kalahari in einem 1.200 km2 großen privaten Wildschutzgebiet.

Das kleine Zeltcamp ist an einem Wasserloch gelegen, an dem sich regelmäßig Wildtiere aufhalten. Das Wasserloch ist zudem Teil eines uralten Flusssystems zwischen den südafrikanischen Ländern Namibia und Botswana, im Herzen der versteinerten Dünen der Kalahari.

Beschreibung der Unterkunft

Die 4 grasgedeckten Safarizelte wurden auf individuellen Plattformen errichtet und bieten ausreichend Komfort sowie Schutz vor der Hitze der Kalahari. Jedes der Zelte verfügt über ein en-suite Badezimmer (inkl. Dusche, Spültoilette und Badewanne) und eine kleine Veranda.

Ein beheizbarer Swimming Pool bietet den Gästen des Camps eine erfrischende Abwechslung zu den abenteuerlichen Pirschfahrten.

Im Hauptbereich des Camps befindet sich ein Speiseraum, von dem die Gäste einen tollen Ausblick auf das Wasserloch und die weiten Ebenen der Umgebung genießen können. In der Regenzeit füllt sich Edo’s Pan mit Regenwasser und während der Trockenzeit hilft das Camp mit einer Pumpe nach.

Im Gegensatz zu anderen Safaricamps in Botswana, befindet sich Edo’s Camp nicht an Flussläufen oder im Okavango-Delta, sondern inmitten der typischen Landschaften der Kalahari.

Edo’s Camp führt Pirschfahrten in offenen Safarifahrzeugen sowie Nachtfahrten durch, die sowohl von einem professionellen Guide als auch von zwei Bushmännern zur Spurensuche begleitet werden. Weiterhin gehört zu den Aktivitäten des Edo’s Camps ein Nashorn-Projekt, welches momentan sieben Breitmaulnashörner umfasst, die in Botswana als vom Aussterben bedroht gelten. Im Rahmen von Pirschfahrten oder Fußsafaris, können diese Nashörner beobachtet werden.

Ein weiteres Highlight sind Besuche der Bushmannsiedlungen, die sich in der Nähe des Camps befinden. Gäste des Edo’s Camps erhalten hierbei Einblicke in die interessante und faszinierende Kultur der San.

Das Edo’s Camp beim deutschen Reiseveranstalter buchen