Startseite / Unterkünfte in Botswana / Unterkünfte im Okavango-Delta / Moremi Crossing Safari Lodge ★★★

Moremi Crossing Safari Lodge ★★★

Lage

Die 3-Sterne Moremi Crossing Safari Lodge liegt auf der Insel Ntswi, nahe der Chiefs Island. Bei einem Flug über das Okavango-Delta kann man die vielen verflochtenen Wasserwege und ein beeindruckendes Farbenmeer erkennen.

Die Wasserkanäle rund um das Moremi Crossing bieten den Gästen der Lodge beeindruckende Ausblicke über Überschwemmungs- und Graslandschaften sowie Mokolwane Palmeninseln.

Beschreibung der Unterkunft

Bis zu 22 Gäste können in den 16 wunderschön ostafrikanisch eingerichteten en-suite Luxus-Safarizelten im Meru-Stil beherbergt werden. Die Zelte wurden jeweils auf einer Plattform erbaut und verfügen über private Badezimmer sowie kleine Veranden mit einer herrlichen Aussicht über den Boro-Fluss.

Der Hauptbereich der Moremi Crossing Safari Lodge wurde in Form eines Halbmondes auf verschiedenen Ebenen angeordnet und bietet von seinem offenen Deck aus einen wunderschönen Blick auf die Landschaft in der Umgebung. Dank des Reetdaches über dem Speisebereich, der Bar und der Lounge, fügt sich auch der Hauptbereich der Lodge schön in seine Umgebung ein. Zudem stehen den Gästen der Unterkunft im Hauptbereich mehrere kleine, gemütliche Rückzugsorte zur Verfügung.

Mit Solarenergie wird die Moremi Crossing Lodge 24 Stunden am Tag mit Strom versorgt.

Der Transfer zum Moremi Crossing erfolgt mit dem Mokoro (traditioneller Einbaum) oder einem Boot, da die Lodge von Wasser umgeben ist. Dies ist auch ein Grund dafür, warum überwiegend Aktivitäten zu Wasser angeboten werden. Dazu gehören Ausflüge mit dem Mokoro (Ganz- oder Halbtags) und Motorbootfahrten bei Sonnenuntergang. Zudem sich auch Fußsafaris möglich. Den Gästen der Lodge sollen unvergessliche Safari-Erlebnisse im Okavango-Delta geboten werden.

Das Moremi Crossing beim deutschen Reiseveranstalter buchen

– Anzeige –

Botswana

Moremi Crossing, Under One Botswana Sky
Okavango-Delta

  • Umgeben von Wasser aus der Insel Ntswi
  • Ostafrikanisch eingerichtete Safarizelte
Bearbeiten